SEUME Erfurt – Ihr Dienstleister für das digitale Publizieren
Dienstleistungen • DTP

DTP

Schnellübersicht

 

DTP und Satz

Begriffsbestimmung: „DTP“ steht für Desktop-Publishing und ist die computergestützte Vorbereitung von Druckprodukten (z.B. von Büchern), wird aber in Fachkreisen vereinfacht „Satz“ genannt. Den Vorgang der DTP-Bearbeitung nennt man auch „Setzen“.

Wir setzen mit den marktüblichen Werkzeugen Bücher, Loseblattwerke, Zeitschriften und Schulungsmaterialien. Dabei liegt unser Augenmerk stets auf medienneutralen Daten, also Daten, die sich problemlos für den Druck, das E-Book und auch HTML nutzen lassen.

Illustration: satz.jpg
 

Erfahrung

Unsere Mitarbeiter/-innen im Satz sind alle ausgebildete Mediengestalter und haben langjährige Erfahrungen im Satz medienneutraler Publikationen. Klassische Satzsysteme, TeX-basierte Satzsysteme, moderne Satzsysteme gehören zum Erfahrungsschatz.

Illustration: erfahrung.jpg
 

Werkzeuge

Soweit wir frei in der Wahl der Werkzeuge sind, suchen wir das optimale und effizienteste Werkzeug zum Projekt aus.

So wird beispielsweise Adobe FrameMaker gern für strukturorientierte Daten, Adobe InDesign für layoutorientierte Daten, LaTeX für stark mathematisch ausgeprägte Daten eingesetzt. Und durchaus auch Microsoft Word für universelle Daten.

Alle diese Werkzeuge unterstützen wir mit Tools zur Datenübergabe, Datenaufbereitung, Datenentnahme, Weiterverarbeitung und Datenprüfung.

Gern bieten wir auch hochautomatisierte Lösungen wie Print CSS an.

Illustration: werkzeuge.jpg
 

Satzvorlagen

Wir erstellen Satzvorlagen für die gängigen Satzsysteme, einschließlich für LaTeX und Word.

Wir optimieren Satzvorlagen für das medienneutrale Publizieren und auch für die Anbindung an bestehende Autorenformatvorlagen oder zu verwendende medienneutrale Datenstrukturen.

Illustration: satzvorlagen.jpg
 

Auto-Typografie

Mit unseren Tools können wir im Workflow der Satzvorbereitung typografische Korrekturen, soweit eineindeutig definierbar, durchführen.

So werden Abkürzungen wie z.B. und u.a. wie auch Einheiten wie 200 € oder 100 °C automatisch mit den typografisch und werkspezifischen Abständen versehen.

Diese Auto-Typografie-Korrekturen sind flexibel und werden kunden- und/oder werkspezifisch angepasst.

Illustration: typo.jpg
 

Check

Mit unseren Tools können wir im Workflow der Satzvorbereitung strukturelle Problemstellen oder Fehler bereits frühzeitig erkennen.

So werden fehlerhafte Referenzierungen von Querverweisen, fehlerhafte Referenzierungen von Grafiken, fehlende Struktur- oder Textbestandteile protokolliert und können rechtzeitig vor der Satzbearbeitung behoben werden.

Illustration: check.jpg
 

Autorenkorrekturen

Während der Satzaufbereitung wie auch zyklisch im Fahnen-Austauschprozess arbeiten wir wunschgemäß Korrekturen oder Änderungen in Ihr Werk ein.

Selbstverständlich beherrschen wir die Korrekturzeichen nach DIN 16511 in handschriftlichen Korrekturen.

Illustration: korrekturen.jpg
 

Bildbearbeitung

Wir übernehmen von der Bildkonvertierung, Bildkorrektur, Farbanpassung bis zum Neuzeichnen alle Arbeiten, um Illustrationen für Ihr Werk druck- und medientauglich zu machen.

Dazu setzen wir die Klassiker Adobe Photoshop und Adobe Illustrator ein, gern auch die innovativen Neuentwicklungen Affinity Photo und Affinity Designer.

Illustration: bild_slide1.jpg
 

Formelsatz

Wir setzen Ihre Formeln professionell entsprechend Werkvorgabe. Dazu übernehmen wir ihre werkspezifische Typografien, konfigurieren die Styles oder die Formelsatzkonfiguration und überarbeiten oder setzen die Formeln im einheitlichen Stil des Werkes.

Illustration: formel.png

Illustration: formelsatz.jpg
 

Prüfung

Bevor wir Druckdaten ausliefern, werden diese mit modernsten technischen Hilfsmitteln untersucht. Dazu verwenden wir professionelle PDF-Prüfsoftware (Preflight) und zusätzlich im Content-Bereich werkspezifische Inhalts- und Strukturprüfungen, die wir mit eigenen Tools durchführen.

Illustration: pruefung.jpg
 

Unser Beispiel

Bildschirmfoto (Druckdaten, PDF-Ansicht).

zum EPUB-Beispiel

zum HTML-Beispiel

Illustration: beispiel.jpg